Aktuelles

Nächste Ausbildung beginnt 01./02. April 2023.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist
1. zuallererst ein von dir gebuchtes Einzelgespräch,
2. der Besuch eines Schnupperwochenendes (das Nächste findet am 01./02. April 2023 statt)  und
3. die Einhaltung der Rahmen-/Hygienebedingungen.

Das Einzelgespräch und das Schnupperwochenende sind dazu da,
 
1. dir etwas, was dich gerade beschäftigt, eventuell auch Ängste und Hindernisse in Bezug auf die Ausbildung anzusehen,
2. Gabrieles Art zu arbeiten kennen zu lernen,
3. Fragen zur Ausbildung zu stellen,
4. die anderen TeilnehmerInnen kennen- und schätzen zu lernen,
4. einen ersten Einblick in die Inhalte, den Verlauf und die Ausrichtung der doch sehr anspruchsvollen, intensiven Ausbildung zu gewinnen.

Schnupperwochenende zur Ausbildung
(= 1. Ausbildungswochenende)


01./02. April 2023, je 11 - 16 Uhr,
Beitrag: 420 € (bei Teilnahme an der Ausbildung wird der Betrag angerechnet)


Inhalt des Schnupperwochenendes:

Was macht eine/n gute/n bzw. freie/n BegleiterIn aus?
Was sind wesentliche Voraussetzungen eines Begleiters/einer Begleiterin?
Worauf muss ich achten, wenn ich TherapeutIn werden möchte? Wie verhindere ich, dass ich dem Klienten meine Themen überstülpe?
Was ist das Besondere an der Freien Traumaarbeit nach Gabriele Rudolph? Was  genau (ver)lernst du in der Ausbildung? 
Und natürlich: Wer ist Gabriele Rudolph, wie arbeitet sie, kann ich mit ihr?

Ebenfalls wichtige Elemente:
Schulung der (Selbst)Wahrnehmung und Selbstregulationsfähigkeit, Verankerung der Aufmerksamkeit in der Stille, Entwicklung der Unterscheidungsfähigkeit zwischen Traum(a) und Wirklichkeit uvm.

Anmeldung: Einzelgespräch buchen und Anmeldeformular per E-Mail erbitten

Hast du die Ausbildung schon einmal absolviert und möchtest gerne assistieren? Hier mehr dazu.


Home | Über michAusbildung | Kontakt  | Impressum/Datenschutz